Herzlich Willkommen

                         Ein herzliches " Grüß Gott" im Dekanat Bamberg

Sie suchen eine bestimmte Kirchengemeinde im Dekanat oder möchten mehr über die Arbeit und Angebote unserer Dienste und Werke erfahren? Auf unseren Seiten finden Sie Informationen und – was uns noch viel wichtiger ist – Ansprechpartner für alle Bereiche, in denen sich Menschen aus der evangelischen Kirche engagieren. Denn wir möchten für Sie nicht nur über das World Wide Web, sondern ganz konkret und persönlich erreichbar sein.


Ein klares Zeichen in Sachen Flüchtlingsarbeit

Es sei eine für das Evang.-Luth. Dekanat Bamberg „besonders wichtige Stelle“, wie es Dekan Hans-Martin Lechner in seinem Einladungsschreiben formuliert: Am 29. Mai 2016 wird Pfarrerin Cornelia Meyer von ihm als „Koordinatorin und Begleiterin der kirchlichen Flüchtlingsarbeit im Dekanatsbezirk Bamberg“ eingeführt. Mit Cornelia Meyer übernimmt eine Mitarbeiterin diese 0,25-Stelle, die bereits Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnte. Als Pfarrerin der Gemeinden Großbirkach und Ebersbrunn hat sie das Entstehen von Helferkreisen miterlebt.
 

Ein Synonym für Kirchenmusik

„Ingrid Kasper und Musik sind fast Synonyme“. Dieses Zitat von Annegret Reither, Vertrauensfrau des Kirchenvorstands der Gemeinde St. Stephan, war nur eines, das das Engagement der Bamberger Dekanatskantorin für ihre Arbeit als leidenschaftlich, authentisch und mit viel Herzblut beschrieb. Anlass für die vielen Lobesworte war die Ernennung Ingrid Kaspers zur Kirchenmusikdirektorin durch die Evang.-Luth. Landeskirche am Sonntag Kantate.

„Tisch + Stufen“ in der Erlöserkirche - Vom 13. April bis zum 29. Mai 2016 zeigt die Erlösergemeinde Werke von Micha Ullmann

Micha Ullmann ist einer der bedeutendsten israelischen Künstler seiner Generation. Gemeinsam mit dem Franz-Ludwig-Gymnasium und dem Galeristen Alexander Ochs-Barwinek holt die Evang.-Luth. Erlösergemeinde seine Arbeiten und auch den bildenden Künstler selbst nach Bamberg.

Mobilee von Ellen Hallier in der Stephanskirche

In einer Nische in der Bamberger Stephanskirche, nahe dem Haupteingang, wird vom 10. April bis zum 25. Mai 2016 ein Werk der Scheßlitzer Künstlerin Ellen Hallier ausgestellt werden: ein Mobilee aus großen Möbiusbändern. Diese schleifenartigen, ursprünglich aus Kreisformen abgeleiteten Bänder laden durch ihre Form und durch ihre Aufhängung in der Kirche zu vielfältigen Assoziationen ein.

Aufstehn, aufeinander zugehn

„Aufstehn, aufeinander zugehn, voneinander lernen, miteinander umzugehen“: unter diesem Liedzitat stand die diesjährige Frühlingssynode des Evang-Luth. Dekanatsbezirks Bamberg, die im Bamberger Stephanshof stattfand. Neben Informationen zum Haushaltsplan 2016 und über die Planungen zum Reformationsjubiläum 2017 stand vor allem der Bericht des Dekans im Fokus der Synode.

Kirchliches Unterrichtsangebot für Blechblasinstrumente

Gute Nachrichten für alle, die früher mal ein Blechblasinstrument gelernt haben und möchten Ihr Können wieder auffrischen möchten, oder auch solche, deren Kinder schon in Musikschulen lernen und nun selbst ein Instrument lernen möchten:
Der evang.-luth. Dekanatsbezirk Bamberg unterhält seit einem Jahr eine Projektstelle, um für die evang.-luth. Kirchengemeinden im Evang. Dekanatsbezirk Bamberg Unterricht in Trompete, Horn, Posaune oder Tuba anzubieten. Dadurch soll es Interessenten ermöglicht werden, sobald wie möglich in einem örtlichen Posaunenchor mitzuspielen.

Seiten

Subscribe to Dekanat Bamberg RSS