Ein herzliches "Grüß Gott" im Dekanat Bamberg

Athen
Bildrechte: Uwe Sieverding / pixelio.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Apostel Paulus sagt auf dem Areopag in Athen im Gespräch mit Suchenden und Fragenden, mit Menschen der vielfältigsten Philosophien und Glaubensrichtungen den denkwürdigen Satz: „Fürwahr, Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in ihm leben, weben und sind wir.“ (Apostelgeschichte 17,27)

Mich berührt dieses von so großer Offenheit und Weite geprägte und dabei so persönliche Wort von Gott. Da leuchtet die Liebe zu jedem Menschen, eine grundlegende Menschlichkeit auf, die den christlichen Glauben ausmacht. Niemand ist ausgeschlossen. Alle Menschen sollen etwas spüren vom Kraftfeld des Respekts, der Toleranz und der in Vielfalt versöhnten Weltgemeinschaft.

Ich wünsche Ihnen und mir, dass sich in diesen sommerlichen Tagen immer wieder neu diese wunderbare Welt Gottes öffnet und weitet mitten unter uns, von Mensch zu Mensch.

Mit herzlichen Grüßen
Hans-Martin Lechner
Dekan

 

 

 

_________________________________________________________________________________________________

Sie suchen eine bestimmte Kirchengemeinde im Dekanat oder möchten mehr über die Arbeit und Angebote unserer Dienste und Werke erfahren? Auf unseren Seiten finden Sie Informationen und – was uns noch viel wichtiger ist – Ansprechpartner für alle Bereiche, in denen sich Menschen aus der evangelischen Kirche engagieren. Denn wir möchten für Sie nicht nur über das World Wide Web, sondern ganz konkret und persönlich erreichbar sein.

Kulturtafel Bamberg
Bildrechte: beim Autor

Es geht wieder los! Endlich heißt es wieder: Vorhang auf! Das Team der KulturTafel Bamberg hat sich sehr gefreut, als es Ende Mai nach der langen coronabedingten Durststrecke wieder 10 Karten für die Aufführung "Der Riss durch die Welt" im E.T.A. Hoffmann Theater gespendet bekommen hat. Gleich ging es ans Vermitteln der Karten an die Gäste der KulturTafel, die sich ebenso gefreut haben, dass endlich wieder Kulturveranstaltungen möglich sind. Herzlichen Dank!

Wer die KulturTafel unterstützen möchte, findet alle Informationen im Internet unter www.kulturtafel-bamberg.de

UniGottesdienst ohne Worte 2021: Musiker in der Erlöserkirche und ein Ausschnitt eines Gesichts, auf dem jemand seinen Zeigefinger vor dei Lippen hält
Bildrechte: Thomas Braun und unsplash.com

„Wir plappern zuviel. Gerade auch in Kirchen und gerade auch an der Uni“. Das meint das Team, das die ökumenischen Universitätsgottesdienste organisiert. Deshalb laden die Evangelische Studierendengemeinde und die Katholische Hochschulgemeinde Bamberg am Sonntag, 9. Mai, um 19:00 Uhr zum UniGottesdienst ohne Worte unter dem Titel „Sturmstillung“ ein. Viele Gesten, Bilder, bewegte Bilder und improvisierte Musik erwarten dann die Besucher*innen in der Erlöserkirche am Kunigundendamm in Bamberg. Gestaltet wird der Gottesdienst von Steffi Bühler und Pfarrer Thomas Braun (esg). Den musikalischen Part übernehmen Konrad Buschhüter (Keyboard) und Johannes Klütsch (Percussion). Die Erlöserkirche ist groß genug, dass die vorgeschriebenen Abstände mehr als ausreichend eingehalten werden können. Zutritt nur mit FFP2-Maske. Herzliche Einladung!

Bildrechte: beim Autor

Seit 1986 verbindet das Evang.-Luth. Dekanat Bamberg und die Evangelische Diözese Meru im Norden Tansanias eine offizielle Kirchenpartnerschaft. Freundschaften sind entstanden zwischen Meru und Bamberg. Dem ist der kommende Sonntag, 9. Mai, in der Erlöserkirche gewidmet. Um 10 Uhr gestalten zwei Gäste den Gottesdienst mit: Christoph v. Seggern von Mission EineWelt, dem Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Grace, eine junge Frau aus Tansania, die als Freiwillige in einem Kindergarten in Forchheim arbeitet. Um 11 Uhr sind alle Interessierten dann zu einem virtuellen Kirchenkaffee eingeladen, bei dem man mit den Gästen und miteinander ins Gespräch kommen kann. Die Zugangsdaten zum Online-Angebot sind am Sonntagmorgen auf der Homepage der Erlöserkirche unter www.erloeserkirche-bamberg.de veröffentlicht.

Benjamin Lulla am Computer_Schnipselgottesdienst
Bildrechte: Team Schnipselgottesdienst
Ein Jahr ist es her, dass sich Diakon Benjamin Lulla zum ersten Mal vor seinen Computer gesetzt und kleine Filmsequenzen zum ersten „Schnipselgottesdienst“ des Evang.-Luth. Dekanats Bamberg zusammengepuzzelt hat. Jetzt sitzt er wieder an seinem Schnittprogramm und fügt aus vielen kurzen Sequenzen den „Jubiläums“-Schnipselgottesdienst zusammen, der am 2. Mai, dem Sonntag „Kantate“, unter dem Titel „SING!“ online geht.

Evangelische-Termine Slider-Teaser