Ein herzliches "Grüß Gott" im Dekanat Bamberg

Sie suchen eine bestimmte Kirchengemeinde im Dekanat oder möchten mehr über die Arbeit und Angebote unserer Dienste und Werke erfahren? Auf unseren Seiten finden Sie Informationen und – was uns noch viel wichtiger ist – Ansprechpartner für alle Bereiche, in denen sich Menschen aus der evangelischen Kirche engagieren. Denn wir möchten für Sie nicht nur über das World Wide Web, sondern ganz konkret und persönlich erreichbar sein.

 

Momentan überarbeiten wir diesen Internet-Auftritt. Falls Ihnen etwas auffällt, Informationen fehlen, Links nicht funktionieren o.ä., sind wir dankbar für Rückmeldungen, gerne via Mail an Ute Nickel (u.nickel(at)dwbf.de). Herzlichen Dank!

Bildrechte: beim Autor

Vertreterinnen und Vertreter aus allen Kirchengemeinden des Dekanatsbezirkes zogen zum festlichen Dekanatsgottesdienst am Reformationstag in die Erlöserkirche ein. Die Kantorei St. Stephan und der Kantatenchor der Erlöserkirche berührten die Festgemeinde mit der Bachkantate „Wer nur den lieben Gott läßt walten“. Geleitet wurden die Chöre von den beiden Dekanatskantorinnen Markéta Schley Reindlová und Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper.

Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg, der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, hielt eine beeindruckende Kanzelrede zur Bachkantate.

Bildrechte: beim Autor

Abschied und Neubeginn im Team der evangelischen Krankenhausseelsorge: Christina Kratz wurde von Dekan Hans-Martin Lechner und Krankenhauspfarrer Mathias Spaeter nach über 20 Jahren engagiertem Dienst als „Gehilfin der Liebe Gottes“ in der Kinderklinik in den Ruhestand verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt Ulrike Bergmann an. Ein herzliches Dankeschön an Christina Kratz und allen beiden Gottes Segen für den neuen Lebensabschnitt!

(von links: Dekan Lechner, Christina Kratz, Ulrike Bergmann, Loni Meyer/ katholische Krankenhausseelsorge, Pfr. Mathias Spaeter)

Bildrechte: beim Autor

Geschafft: Das neue Programm der Evangelischen Erwachsenenbildung Bamberg (EEb Bamberg) liegt druckfrisch vor. Darüber freut sich der gerade neu gewählte Vorstand Pfarrerin Anette Simojoki als Vorsitzende (2.v.l.) und Dr. Martin Messingschlager als stellv.