Ein herzliches "Grüß Gott" im Dekanat Bamberg

Sie suchen eine bestimmte Kirchengemeinde im Dekanat oder möchten mehr über die Arbeit und Angebote unserer Dienste und Werke erfahren? Auf unseren Seiten finden Sie Informationen und – was uns noch viel wichtiger ist – Ansprechpartner für alle Bereiche, in denen sich Menschen aus der evangelischen Kirche engagieren. Denn wir möchten für Sie nicht nur über das World Wide Web, sondern ganz konkret und persönlich erreichbar sein.

 

Momentan überarbeiten wir diesen Internet-Auftritt. Falls Ihnen etwas auffällt, Informationen fehlen, Links nicht funktionieren o.ä., sind wir dankbar für Rückmeldungen, gerne via Mail an Ute Nickel (u.nickel(at)dwbf.de). Herzlichen Dank!

Bildrechte: beim Autor

Tue Gutes – und rede darüber. Zum 15. Jubiläum zieht die Stiftung Erlöserkirche eine erfreuliche Bilanz: Aus einem Anfangskapital von 5000 Euro, das die Kirchengemeinde 2004 als Startkapital zur Verfügung gestellt hatte, ist inzwischen ein festes Grundkapital von 365.000 Euro geworden. 88.000 Euro an Erträgen hat die Stiftung Erlöserkirche in dieser Zeit ausgeschüttet.

Bildrechte: beim Autor

Am 23. Februar hat sich die Dekanatssynode in ihrer ersten Sitzung nach den Kirchenvorstandswahlen und Beauftragungen konstituiert und die Arbeit aufgenommen. Aus allen Kirchengemeinden des Evang.-Luth. Dekanatsbezirks Bamberg waren die Synodalen im Stephanshof zusammengekommen. 40 Delegierte aus den Gemeinden, 16 Pfarrerinnen und Pfarrer, Dekan Hans-Martin Lechner und weitere acht Berufene und Vertreter der Werke und Dienste treffen sich in der Synode zweimal jährlich und befassen sich mit Themen und Fragestellungen, die den Dekanatsbezirk betreffen.

Bildrechte: beim Autor

Weihnachtsferien sind lange in Meru/Tansania. Die Schülerinnen und Schüler des Ailanga Lutheran Junior Seminary konnten vom 7.Dezember bis 7. Januar nach Hause und sich von den Prüfungen Ende November/Anfang Dezember erholen.
Wir freuen uns, dass die Schule im nationalen Ranking gut abgeschnitten hat!
Für den Schulleiter Pastor Majola gab es keine solchen Ferien. Er musste er jeden Tag zur Schule – aus Sicherheitsgründen: Elefanten kommen besonders nachts auf den Schulgrund. Und Pastor Majola musste täglich sehen, ob Schäden entstanden sind.

Bildrechte: beim Autor

Die Schwierigkeiten, die uns im Leben treffen können, sind vielfältig: Probleme mit dem Partner oder der Partnerin, Arbeitsplatzverlust, Sucht, Krankheit, Einsamkeit oder Sinnkrisen. Ein Gespräch hilft in schwierigen Lebenssituationen oft weiter. Manchmal genügt es, die Probleme erst einmal in Worte zu fassen und sie verlieren alleine schon dadurch ihre Schrecken. Oder im Austausch entwickeln sich neue Perspektiven.
Für solche Situationen gibt es die Telefonseelsorge. Hier können Menschen in Belastungs- und Krisensituationen rund um die Uhr einen kompetenten Gesprächspartner finden.

Evangelische-Termine Slider-Teaser