Ein herzliches "Grüß Gott" im Dekanat Bamberg

Liebe Leserinnen und Leser,

für all´ die Tage des Jahres 2022 wünsche ich Ihnen viele gute Erfahrungen des Vertrauens, der Liebe und der Zuversicht im Segen Gottes bei hoffentlich gesundheitlichem Wohlergehen. Darin viele offene Türen neuer Gedanken, Perspektiven und Begegnungen im Geist und in der Haltung Jesu, der in der Losung für das laufende Jahr sagt: „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.“ (Johannes 6,37)

Sonnenuntergang im Winter
Bildrechte: Bilddatenbank Fundus

Immer noch lastet in bedrückender Weise die Coronapandemie auf unseren Gedanken und Herzen, auf Kirche und Gesellschaft. Auch da gilt es – wie immer im Leben –, kurz-, mittel- und langfristig zu denken, zu sorgen und zu planen. Genauso aber ist es hilfreich und befreiend, in besonders schwerer Zeit das andere Wort Jesus aus seiner Bergpredigt zu beherzigen: „Sorgt nicht für morgen, denn der morgige Tag wird für das Seine sorgen. Es ist genug, dass jeder Tag seine eigene Plage hat.“ (Matthäus 6,34)

Ganz auf dieser Spur verstehe ich auch das Wort von Dietrich Bonhoeffer, das mir kürzlich wieder im Losungsbüchlein begegnet ist:

„Der Tag ist die Grenze unseres Sorgens und Mühens. Er ist lang genug, um Gott zu finden oder zu verlieren, um Glauben zu halten oder in Sünde und Schande zu fallen. Darum schuf Gott Tag und Nacht, damit wir nicht im Grenzenlosen wanderten, sondern am Morgen schon das Ziel des Abends vor uns sähen.“

Ich wünsche Ihnen von der Gegenwart Gottes erfüllte Tage und ruhige, erholsame Nächte.

Mit herzlichen Grüßen

Hans-Martin Lechner
Dekan

_________________________________________________________________________________________________

Sie suchen eine bestimmte Kirchengemeinde im Dekanat oder möchten mehr über die Arbeit und Angebote unserer Dienste und Werke erfahren? Auf unseren Seiten finden Sie Informationen und – was uns noch viel wichtiger ist – Ansprechpartner für alle Bereiche, in denen sich Menschen aus der evangelischen Kirche engagieren. Denn wir möchten für Sie nicht nur über das World Wide Web, sondern ganz konkret und persönlich erreichbar sein.

Evangelische-Termine Slider-Teaser